Büro Berlin: +49 (30) 89 63 18 42 / AB

Rumänien-Demo

Demo gegen Streunertötungen in Rumänien April 2011 in Berlin

Sehr viele waren nicht gekommen zur Rumänien-Demo, trotz der tatkräftigen und engagierten Unterstützung durch Prinzession Maja von Hohenzollern zur Demonstration gegen Massentötungen von Straßenhunden in Rumänien. Die wenigen Aufrechten waren aber nicht zu übersehen und – vor allen Dingen – zu überhören, als sich der Zug vom Treffpunkt Reichstag in Richtung Rumänischer Botschaft in Bewegung setzte. Unter Begleitung zahlreicher Hunde – darunter auch der als gequälte und grausam behandelte Kreatur auf zahlreichen Fotos zu abgebildete und in der Zwischenzeit gerettete Liebling aller Teilnehmer – marschierten die Teilnehmer mit Sprechchören und Bannern bis zur Schlusskundgebung, die vor der Rumänischen Botschaft in der Dorotheenstraße statt fand. Medial begleitet wurde der Protestzug allerdings nur von einem Kamerateam eines Rumänischen Fernsehsenders – immerhin.

 

Im Anschluss überreichten die Berliner Künstler und Ehren-Pfotenkrieger Monika Alerdics und Andreas Hensel Maja von Hohenzollern eine Schmuckmappe mit je einem Werk zum Thema Tier als kleines Dankeschön der Pfotenkrieger für deren Engagement für den Schutz von Strassenhunden in ganz Europa als Botschafterin des Europäischen Tier- und Naturschutz e.V. (ETN).

Einen ausführlichen Artikel samt Bewertung über diese Demonstration finden Sie im Rahmen unserer Rubrik ‚Spitze Schnauze‘ hier:

  • Rumänienblues

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Neue Seite…

12. Januar 201412. Januar 2014
Die Pause ist zu Ende. der Wahnsinn beginnt von vorn. Obwohl die 'alte' Webseite erst ein Jahr alt ist, gibt es eine Neue. Warum? Weil die Plattform WordPress auf ideale Weise Blog, CMS (Content Management System) und Community in der Art von Facebook mit Gruppen, Themen, Beiträgen, Dialog und Kontakt bietet wie keine andere Plattform. Und weil die Pfotenkrieger nur mit direkter Einbindung und Vernetzung mit den sozialen Netzwerken viele Interessierte erreichen kann. Was also wäre besser, als mit flexibler, moderner und interaktiver Software noch einmal durchzustarten?  Eben. Ein weiteres Plus verbirgt sich unter der Bezeichnung 'Responsibility'. Das meint nichts anderes, als dass sich die Ausgabe - also die anzeige - der Webseite den genutzten Endgeräten anpasst. Alle Inhalte bleiben also in vollem Umfang sichtbar und lesbar bei Betrachtung mit großem Display zu Hause oder im Büro, aber auch auf dem Smartphone unterwegs! Die Inhalte werden nicht zur Unkenntlichkeit minimiert, sondern nach Spalten getrennt untereinander angezeigt mit einer voll funktionsfähigen Navigation ganz oben. Die Pfotenkrieger werden mobil! In der nächsten Zeit werden an dieser Stelle immer wieder neue Features vorgestellt und über den Fortgang der Arbeiten berichtet.