TierWerk Mo

Eine Idee stand am Anfang – und schon sind die Pfotenkrieger mitten drin: Künstler stellen Werke zur Verfügung, die von Hunden oder Tieren im weitesten Sinne handeln, bzw. solche zum Gegenstand haben. Ein Teil erhält der/die Künstler/in, der Rest vom Kaufpreis geht direkt in Pfotenkrieger-Projekte bzw. in Projekte, die vom Verein Pfotenkrieger e.V. unterstützt werden. Wir veröffentlichen die Erlöse und – natürlich – wie viel wofür eingesetzt wurde vom TierWerk Mo

Monika Aladics

  • 1967 in Budapest geboren;
  • 1980 Ausreise nach Deutschland;
  • 1988-1989 Klassischer Zeichenunterricht an der Schwanthaler Kunstschule in München;
  • 1989-1991 Studium der Werbegraphik in Würzburg;
  • 1991-1997 Studium der italienischen Literatur und Komparatistik an der Ludwig-Maximilians- Universität München;
  • 1999-1997 Schülerin bei dem Graphiker und Maler Günter Firit in München;
  • 2001-2006 als freischaffende Zeichnerin und Malerin in Potsdam tätig;
  • seit 2006 in Berlin zu Hause;
  • 2007 Aufnahme in den Berufsverband Bildender Künstler.

Eine Hommage

Die oben gezeigten Arbeiten werden für die Kunstaktion zur Verfügung gestellt und stammen aus der Skizzensammlung der großen Hundefreundin Monika Aladics. Sie haben etwa eine Größe von DIN A4 und werden in Schrägschnitt-Passepartouts, Signatur und Widmung der Künstlerin geliefert.

Die auf ihrer Webseite vorgestellten Arbeiten erzählen Geschichten vom Leben in der Stadt. Die Ideen kommen unterwegs. Skizzen und Zeichnungen, die vor Ort in den Kaffeehäusern und auf den Straßen entstanden sind – aber auch die Erinnerung – bildeten den Ausgangspunkt. Es handelt sich dabei, mit Ausnahme von einigen Zeichnungen, nicht um topographisch genaue Stadt- und Landschaftsansichten. Es sind vielmehr gemalte Collagen, die sich aus Dokumentarischem und frei Erfundenem zusammenfügen.

Mit Genehmigung der Künstlerin entnommen: Artoffer

“In der Großstadt aufgewachsen, seit der Kindheit in zwei Sprachen und Kulturen zu Hause, bestimmten wechselnde Wohnorte und Begegnungen mein Leben. Meine Bilder sind Ausdruck des Gefühls, überall und nirgendwo zu Hause zu sein und gleichzeitig der Freude, immer wieder Neues zu entdecken.”

Ursprungs-Schriftgrößen