Foto: S. Hainz – pixelio.de

Es gibt wieder viele neue LeserInnen und SymphatisantInnen auf den Pfotenkrieger-Seiten hier auf FB und auf der ‘Homepage’ des Vereins. Das ist gut so. Aber bevor sich einige unter Ihnen / euch verwundert die Augen reiben und auf dem Absatz kehrt machen, möchte ich einige (er)klärende Worte über unseren Aufreger Nummer eins verlieren: die ‘Spitze Schnauze’.

spitze-schnauze_frontQuelle: Brenda Carson - fotolia.com

Die ‘Spitze Schnauze’ trägt ihren Namen (meist) zu Recht. In dieser Rubrik gibt es Meinung pur, polemische und polarisierende An- und Einsichten, Satire, kleine und größere Bosheiten, Pointiertes, Spitzfindiges, selten Nettes, ab und an Erheiterndes, immer aber Deutliches aus meiner Feder zu lesen. Also aus der Feder von Michael Marx, dem Gründer und redaktionell Verantwortlichen – gewürzt von interessanten Gastbeiträgen. Die ‘Spitze Schnauze’ ist kein wärmendes Kuscheldeckchen, sie möchte nicht gefallen. Eher zum Nachdenken anregen. Und das tut sie, wie ich den Abrufzahlen entnehmen kann. Das zeigt mir, dass der Weg richtig ist: Spitzer schnauzen und Argumente werden nicht stumpf.
Meist.

Um mit den LeserInnen in einen Dialog treten zu können, gab es einmal eine Kommentarfunktion innerhalb der ‘Spitzen Schnauze’. Das ging eine Weile gut und brachte sehr lesenswerte Einlassungen, offene Kritik, ab und an Lob, aber auch ergänzende Informationen und hilfreiche Fakten. So weit, so gut. Dann aber entdeckten die Damen – seltener die Herren – des ‘Tierschutzes’ die Möglichkeit für sich, ihren Frust über berechtigte Kritik oder in ihren Augen boshafte Herabsetzung mit Persönlichem bis hin zu Verleumdung und groben Beleidigungen anonym zu reagieren und genau das dann über FB aus jedem Zusammenhang gerissen zu verbreiten. Braucht kein Mensch, hielt aber immer mehr Stammleser davon ab, in einen wertvollen Dialog zu treten. Als also Facebook auf der Webseite der Pfotenkrieger heimisch zu werden begann, war die Konsequenz klar: Kommentarfunktion abschalten. Schade irgendwie. Aber dafür gibt es jetzt schließlich das Forum.

So, liebe LeserInnen, it’s strong, women. Wem die ‘Spitze Schnauze’ zu spitz ist, möge sie bitte meiden. Sie ist nur ein Aspekt der Pfotenkrieger. Niemand kauft sich immer wieder die gleiche Schokolade, um dann jedes Mal erneut und lautstark voller Wut festzustellen, wie schlecht sie doch schmecken würde.

Ich wünsche allen weiterhin einen gesunden Appetit.

P.S.: Schokolade ist nicht sooo gut zu den Zähen. Und die Kühe – aber das wäre wieder eine ganz andere ‘Spitze Schnauze’.

Aktuell

Neugestaltung der Webseite
17. Juni 2018
Leviten zum Lesen
11. März 2016
Demo gegen Rasselisten
3. März 2016

Archiv

Ursprungs-Schriftgrößen